Header widget area left
Header widget area right
Geschicklichkeitsspiel

Ziele

Ziel der Heilpädagogischen Frühförderung Kleeblatt ist es, Kinder und Jugendliche gezielt zu fördern und in ihrer Entwicklung zu unterstützen. Hinzu kommt die Entwicklungs- und Erziehungsberatung der Erziehungsberechtigten und der mit Erziehung betrauten Personen.

Ziel ist es weiterhin die Kinder ganzheitlich zu fördern und im Rahmen des Beziehungsangebotes zur Therapeutin entwicklungsunterstützende Angebote zu machen. Entwicklungsverzögerungen, Entwicklungs­störungen oder Beeinträchtigungen werden so individuell und in kleinen Schritten innerhalb der Möglichkeiten des Kindes gefördert und somit sein Handlungs-, Bewegungs-, und Kommunikationsrepertoire erweitert.

Den Kindern soll durch die Förderung, so wie es der Gesetzgeber vorsieht, eine Teilhabe am gesellschaftlichen Leben möglich gemacht werden.

Zielgruppe

Die Heilpädagogische Frühförderung Kleeblatt wendet sich an Familien mit Kindern, die entwicklungsverzögert, behindert oder von einer Behinderung bedroht sind.

Inhalte der Förderung

Die ganzheitliche Förderung umfasst immer die Überprüfung und Begleitung der acht übergeordneten Entwicklungsbereiche der Kinder:

  • Wahrnehmung
  • Sprache
  • Grobmotorik
  • Feinmotorik
  • Kognition
  • Sozial-emotionale Entwicklung
  • Spiel- und Lernverhalten
  • Selbstständigkeit

Wo findet die Förderung statt?

Neben der Frühförderung in unseren Räumlichkeiten führt unsere Einrichtung natürlich auch die mobile Frühförderung im Kindergarten oder der KiTa Ihres Kindes durch. Bei Bedarf können Sie unseren Service auch in Ihrem persönlichen häuslichen Umfeld in Anspruch nehmen. Wir sind für Sie überwiegend im Landkreis Osnabrück, der Stadt Osnabrück sowie im Kreis und in der Stadt Gütersloh für Sie aktiv. Nach Absprache aber natürlich auch darüber hinaus.

Baby-in-der-Hand1